Bärbel Regel

Bärbel Regel

Meine Vita

Ich bin in Plön geboren, in Lübeck aufgewachsen und lebe jetzt seit 2005 in Hamburg.

Anfänglich habe ich die mich umgebende Landschaft gegenständlich wiedergegeben. Meine  Malerei hat sich inzwischen völlig vom Gegenstand gelöst, sie ist jetzt gegenstandslos.
Die Farbe ist das eigentliche Element meiner Bilder.  Ich experimentiere mit den verschiedensten Materialien, um die Farbe immer wieder zu erneuern. Dieses Arbeiten mit Materialien ist eine Erweiterung der Farb- und auch der Formgestaltung. Material verändert die Farbwirkung. Dieses Experimentieren ist ein spannender Vorgang. Dieses Malen – Farben und Formen ins Bild zu setzen -, ist für mich wie Melodien zu erfinden oder Worte in ein Gedicht zu verwandeln.

Ich habe bei dem  schleswig-holsteinischen Maler und Graphiker Klaus Käselau freie Malerei studiert.

Musik war immer ein wichtiger abstrakter Faktor  in meinen Bildern. Nach meiner Heirat mit dem Jazzmusiker Reiner Regel wurde Musik zur “Realität” für meine Bilder und für mich selbst. Meine Bilder fingen real an zu klingen, da wir uns gegenweitig inspirieren und Musik in Bilder und Bilder in Musik verwandeln. Diese Faszination von der Kunst des anderen zeigen wir in der Performance “Saxwhere Over The Rainbow”.

Bisherige Ausstellungen:

  • Kunstgriff Dithmarschen
  • Gemäldewerk Hamburg
  • Atelier Frank Siebert, Lübeck
  • Nicolaikirche Elmshorn
  • Raiffeisenbank, Lütjenburg
  • Galeriecafe`Birkenhaus, Dersau
  • Galerie im Kurhaus Eutin,
  • Vereinsbank, Plön
  • Bauernhaus Albrecht in Vogelsdorf, Lütjenburg
  • Galerie am Schönberger Strand, Schönberg
  • Kreishaus Plön, Plön
  • Sehgalerie, Bordesholm
  • Ostholsteinkliniken, Eutin
  • Raiffeisenbank, Schönberg
  • Werkstattgalerie in Ahrensbök, Ahrensbök
  • Sparkasse Kreis Plön, Plön
  • Galerie unikat, Hamburg

Bitte beachten Sie, dass die Bilder, welche auf dieser Webseite abgebildet sind, in Qualität und Farbgebung durch die Digitalisierung nur bedingt dem Original entsprechen.

Link zu meiner Bildergalerie